•  
  •  
  •  
  •  

     

    zur Hauptseite - neue CDs // neue Bücher // Fotoshootings // Konzerte

    Der Tag, an dem Mick Jagger starb.

    Rockbuch startet mit neuer Essay-Reihe.

     

    Jagger small

     

    Mick Jagger ist schon lange tot, gestorben im Dezember ’69 auf dem denkwürdigen Konzert in Altamont. Das jedenfalls behauptet François Bégaudeau. Seine These: Damals starb mehr als ein Fan – der Glaube einer ganzen Generation an eine gewaltfreie und gute Welt fand dort sein jähes Ende. Und Mick Jagger, der bis dahin ganz den Massen gehörte, beschloss, nichts mehr zu sein als ein (opportunistischer) Rockstar… Dieser zweifache Tod lässt den Leser alles andere als kalt. Er ist ein Menetekel, mit dem für Bégaudeau das Ende einer Epoche eingeläutet wurde.

     

    Rockbuch startet in diesem Herbst seine Essay-Reihe, in der kulturelle und gesellschaftliche Phänomene unserer Zeit emotional-kritisch unter die Lupe genommen werden. Den Anfang macht ‘Der Tag, an dem Mick Jagger starb’, erhältlich ab September in allen Buchhandlungen und natürlich bei Amazon.

     


                      

    Titel: Der Tag, an dem Mick Jagger starb
    ISBN: 9783927638488
    Release: September 2008
    Verlag: Rockbuch
    offizielle Website: www.rockbuch.de
    Amazon: vorbestellen

    plus