•  
  •  
  •  
  •  

     

    zur Hauptseite - neue CDs // neue Bücher // Fotoshootings // Konzerte

    Status Quo live in der Hamburger Sporthalle

     

    Quo live small

    Alt-Britrocker Status Quo spielten gestern abend in der Hamburger Sporthalle ein kleines, furioses Feuerwerk ab und bewiesen dabei ein weiteres Mal, dass die Party noch nicht vorbei ist. Wenn auch zu bedauern ist, dass Quo auf Ihrer ‘In Search Of The Fourth Chord’-Tour nicht mehr als eine Best-Of-Version ihrer über 40 Jahre währenden Karriere und somit seit Jahren ungefähr die gleiche Setlist abspielen, so muss zugleich anerkennend festgestellt werden, dass sie dies nachwievor mit unglaublich viel Feuer und Spielfreude tun. Die Halle war nicht ausverkauft – ein Tatsache, die sicherlich auf die für Quo’s Verhältnisse relativ hohen Eintrittspreise zurückzuführen ist (bis zu €50,00)-, das Bier floß in Strömen, und alle gingen nach rd. 100 min glückselig und reichlich angebrütet nach Hause.
    Quo’s Auftritt hatte durchaus etwas Sentimentales, denn es ist fraglich, ob die Jungs nochmal nach Hamburg kommen werden. Francis und Rick gehen stark auf die 60 zu. Hoffen wir also, dass es nicht das letzte Mal war, aber behalten wir auch diesen Auftritt in würdiger Erinnerung. Quo’s back. For now.